Entsorgung der Nachtspeicheröfen

Anlieferung bzw. Abholung der Öfen nur mit ausgefülltem Formular "Auftrag Wärmespeicheröfen" und nach Terminabsprache mit Herr Schnaiter | Telefon 07663-91019 10

 
 

Merkblatt zur Entsorgung von Nachtspeicheröfen

Vor allem ältere Nachtspeicheröfen können schwach gebundenes Asbest, Speichersteine mit hohen Chromgehalten und PCB-haltige elektronische Bauteile enthalten. Aus den chromhaltigen Speichersteinen kann sich sehr giftiges Chrom (VI) herauslösen, wenn die Geräte oder Steine unsachgemäß (nicht staub- und wasserdicht) außerhalb des Gebäudes gelagert werden.

Folgendes sollte bei einer anstehenden Entsorgung von Nachtspeicheröfen beachtet werden:
• Abklemmen der Nachtspeicherheizungen durch Fachbetriebe des Elektrohandwerkes

• Transport (vor allem auch innerhalb des Gebäudes) von asbesthaltigen Nachtspeichergeräten durch ein nach TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe-Asbest( Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten) zugelassenes Unternehmen

• Transport und Entsorgung der Nachtspeichergeräte durch einen Entsorgungsfachbetrieb nach §9 Abs. 2 Nr. 3 Entsorgungsfachbetriebsverordnung (EfbV)

• Asbesthaltige Nachtspeicheröfen sind als gefährlicher Abfall (Abfallschlüssel bzw. AVV-Nr. 160212, Abfallbezeichnung: Gebrauchte Geräte, die asbestfreies Asbest enthalten) über einen Sammelentsorgungsnachweis gem. Nachweisverordnung (NachwV) zu entsorgen



Die Leistungen der BST Rinklin GmbH

Unser Unternehmen kann außer den Abklemmarbeiten alle erforderlichen Leistungen zum ordnungsgemäßen Transport und zur fachgerechten Entsorgung Ihrer Nachtspeicheröfen anbieten.
Die Nachtspeicheröfen werden mit Spezialgerätschaften von erfahrenen Mitarbeitern komplett aus den Gebäuden transportiert. Nur in ganz seltenen Fällen (bei Wendeltreppen oder sonstigen schwierigen engen örtlichen Gegebenheiten) können die Öfen nicht von unserer Firma aus dem Gebäude transportiert und entsorgt werden.
Die Entsorgungstouren werden in der Regel einmal monatlich gefahren.
Nach schriftlichem Auftragseingang erhalten Sie innerhalb von 5 Werktagen einen Anruf bezüglich einer Terminvereinbarung.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Schnaiter gerne zur Verfügung
b.schnaiter@bstrinklin.de I Telefon 07663-91019 10 I Fax 07663 – 91019 99

Vorgehensweise bei Demontage und Transport durch Privatpersonen

Da Nachspeicherheizgeräte Asbest, Chrom VI und andere Schadstoffe enthalten können, sind bei der Abgabe bestimmte Verpackungs- und Annahmekriterien einzuhalten. Dies bedeutet, dass Altgeräte in einer Folie so zu verpacken und zu verkleben sind, dass ein Austritt von Asbestfasern oder anderen Schadstoffen unterbunden wird. Für den ordnungsgemäßen Transport und die Abgabe bei der Fa. BST Rinklin GmbH müssen alle Lüftungsschlitze und Geräteöffnungen dauerhaft abgeklebt sein.
Die Nachtspeicherheizgeräte sind in gewebeverstärkte Folie oder BigBags einzupacken und auf Holzpaletten anzuliefern.

Nicht ordnungsgemäß verpackte Nachtspeicherheizgeräte werden nicht angenommen.

Für die Demontage und Transport von ausgedienten Nachtspeicherheizgeräten empfehlen wir, zugelassene Fach- und Demontagebetriebe nach TRGS 519 zu beauftragen. Von einem Rückbau oder der Vor-Ort-Demontage von Nachtspeicherheizgeräten durch den Besitzer wird dringend abgeraten.
Bei Eigendemontage können sich gesundheitsschädliche Asbestfasern in der Wohnung verteilen.
Selbst von asbestfreien Nachtspeicherheizgeräten geht wegen der chromhaltigen Speichersteine eine erhebliche Gesundheitsgefahr aus, da die Speichersteine krebserzeugende Chrom- bzw. Chromatverbindungen enthalten.

Ansprechpartner

Bernd Schnaiter

zu den Kontaktdaten

Diese PDF dient lediglich als Hilfestellung. Sie können diese ausfüllen und  ausdrucken. Die eingegebenen Daten, werden nicht bei uns gespeichert.

 

Anschrift

BST Rinklin GmbH
Schochenwinkel 2
79353 Bahlingen

Kontakt

Telefon: +49 7663 91019-0
Telefax: +49 7663 91019-99
Mail senden

Funktionen